Wissenstransfer

Mentoring

Unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter bei der Suche nach einem passenden Mentor oder Mentee. Das Modul Mentoring schlägt passende Verbindungen vor, organisiert ein erstes Kennenlernen zwischen den Kollegen und plant Folgetreffen.

So funktioniert Mentoring

1. Einmalige, individuelle Registrierung

Wir erstellen eine an Ihr Corporate Design angepasste Registrierungsseite. Ihre Mitarbeiter melden sich als Mentor oder Mantee an und beantworten Fragen zu Erfahrung, Erwartungen und Präferenzen.

2. Vorschläge, Matching und erstes Kennenlernen

Auf Basis der Mentoren- und Mentee-Profile schlägt das System passende Kollegen vor. Nehmen beide Seiten den Vorschlag an, wird automatisch ein erstes Kennenlerntreffen organisiert.

3. Kontinuierliches Mentoring und Folgetreffen

Mentor und Mantee entscheiden nach dem ersten Kennenlernen, ob sie das Mentoring fortsetzen möchten. Falls ja, kann das Tool dazu genutzt werden, regelmäßige Folgetreffen zu planen.

Funktionen

Nutzerprofile

Mitarbeiter können als Mentor oder Mentee an dem Programm teilnehmen. Dabei erstellen sie ein Nutzerprofile, in dem sie Informationen zu sich, sowie Erwartungen und Präferenzen eintragen. Nutzer können sich jederzeit in ihr Profil einloggen, Änderungen vornehmen, Präferenzen anpassen oder ihre Teilnahme beenden.

Automatisierte Terminkoordination

Das System übernimmt neben dem Matching von Mentoren und Mentees auch die Organisation der Kennenlern- und Folgetreffen.

Reverse Mentoring

Das Tool kann neben dem klassischen Mentoring auch im Rahmen von Reverse Mentoring Programmen eingesetzt werden.

Unterstützung mehrerer Sprachen

Es wird eine Vielzahl von Sprachen unterstützt. Bei der Registrierung kann der Nutzer angeben, auf welcher Sprache die weitere Kommunikation erfolgen soll.

Steuerungsmöglichkeiten für Projektverantwortliche

Projektverantwortliche legen die Rahmenbedingungen für das Matching von Mentoren und Mentees fest.

Online-Dashboard für Projektverantwortliche

Projektverantwortliche erhalten Zugang zu einem Online-Dashboard mit Echtzeit-Informationen zu Teilnehmerzahl, Aktivitätsrate, Anzahl der Mentor-Mentee-Verbindungen und vielem mehr.

Erfahrungsberichte

Verti

Bei Verti nutzen Mitarbeiter aller Hierarchieebenen – vom Praktikanten bis zum CEO – Workdate. Es fördert den Wissenstransfer und schafft Transparenz über die Tätigkeiten anderer Abteilungen.

Zum Erfahrungsbericht

AXA

AXA befindet sich mitten in einer digitalen und kulturellen Transformation. Um diese erfolgreich meistern zu können, ist es wichtig, dass die eingesetzen Lösungen zur Arbeitswelt der Zukunft passen.

Zum Erfahrungsbericht

Jägermeister

Jägermeister ist in den letzten Jahren sehr gewachsen. Die Firma entwickelt sich von einem Familienunternehmen, in dem jeder jeden kannte, zu einem internationalen Konzern.

Zum Erfahrungsbericht

Weitere Module

Das System is modular aufgebaut. Die Module "Workdate", "Job Shadowing", "Mentoring" und "Video Networking" können frei kombiniert oder als eigenständige Applikation genutzt werden.

Der Klassiker

Persönliches Workdate

Das Modul Workdate übernimmt die Organisation von abteilungsübergreifenden Mittagessen, Kaffeepausen und After-Work-Treffen. Sowohl das Matching der Teilnehmer als auch die Koordination der Termine erfolgen automatisiert.

Mehr erfahren

kostenlos Gut vernetzt im Homeoffice

Video Networking

Dieses Modul automatisiert die Organisation von Video-Mittagessen und -Kaffeepausen. Perfekt für Mitarbeiter im Homeoffice, die den persönlichen Kontakt zu Kollegen vermissen. Jetzt neu mit Microsoft Teams Integration!

Mehr erfahren

Blick über den Tellerrand

Job Shadowing

Beim Job Shadowing schauen Teilnehmer ihren Kollegen einen Tag lang über die Schulter. Dieses Modul bringt Interessenten mit Gastgebern zusammen, berücksichtigt dabei individuelle Lernpräferenzen und hilft bei der Terminfindung.

Mehr erfahren

Haben Sie Fragen?