Remote Work

Nomad List – Eine globale Community für Remote Worker & digitale Nomaden

Dominik Bernauer
Nomad List – Eine globale Community für Remote Worker & digitale Nomaden

Nomad List hilft digitalen Nomaden dabei, die besten Orte für Remote Work Jobs zu finden; ist aber nicht der einzige Anbieter seiner Art!

Das Web 2.0 brachte ab etwa 2005 den sogenannten „User Generated Content“ hervor. Jeder konnte plötzlich etwas im Internet veröffentlichen. Durch Blogs, Podcasts, YouTube und Social Media konnte quasi jeder zum Massenmedium werden. Es war die Geburtsstunde des von Chris Anderson beschrieben Long Tail, in dem jedes noch so kleine Nischenprodukt auf Interesse stößt.

Vom einen auf den anderen Tag war es außerdem möglich, mit diesen Inhalten Geld auch zu verdienen. Das führte wiederum zur Entstehung des vom Medienwissenschaftler Marshall McLuhan prophezeiten Lebensmodells der digitalen Nomaden. Wie viele Menschen heute als digitale Nomaden arbeiten, lässt sich nur schwer schätzen. Auslandskrankenversicherer wie der BDAE gehen davon aus, dass die Zahl weltweit zwischen 500.000 bis zig-Millionen Personen schwankt.
So wie Nomadenvölker das schon immer taten, suchen sich auch digitale Nomaden gerne Orte aus, die sie in Wanderbewegungen mit wiederkehrenden Mustern in bestimmten Zeitabständen ansteuern. So lernen sie die Infrastruktur besser kennen. Sie können leichter Kontakte knüpfen und vielleicht sogar Freunde und Geschäftspartner vor Ort finden.

Welcher Sehnsuchtsort darf’s denn sein?

Wenn man ein paar grundsätzliche Fragen rund ums Dasein als digitaler Nomade durchdacht und die möglichen Vor- und Nachteile gegeneinander abgewogen hat, kann das bewegte Leben also starten. Bleibt bloß die Frage, welchen Sehnsuchtsort man sich denn nur aussuchen sollte?
Glücklicherweise gibt es dafür mittlerweile Portale wie Nomad List.

Nomad List – Eine globale Community für Remote Worker & digitale Nomaden | Best Cities Europe

Der Nomad Score findet die besten Orte für Dich

Nach eigenen Angaben finden digitale Nomaden hier die für sie die besten Orte auf der Welt zum Leben, Arbeiten und Reisen. Die Plattform sammelt täglich Millionen von Daten über Tausende von Städten auf der ganzen Welt. Dazu gehören Lebenshaltungskosten und Klimadaten genauso wie Angaben zur Sicherheitslage vor Ort. Aber auch Internetgeschwindigkeit, Rassismusanteil, Freundlichkeit gegenüber Homosexuellen und LSBTQ+, Luftqualität oder wie gut das Nachtleben ist, spielen in den Daten eine Rolle. Ein großer Teil der Daten stammt von offiziellen Quellen wie der UN, der WHO, des IWF oder der Weltbank. Damit die unzähligen Angebote der verschiedenen Länder, Regionen und Städte auf der Plattform einigermaßen vergleichbar sind, gibt es den „Nomad Score“, der sich aus diesen Datenpunkten zusammensetzt. Die Bewertungen auf der Plattform werden alle 10 Minuten aktualisiert.

Nomad List – Eine globale Community für Remote Worker & digitale Nomaden | Nomad Score

Preis & Finanzierung von Nomad List

Ganz umsonst ist die Beschaffung von Daten und die Bereitstellung der Plattform selbstverständlich nicht. Im Normalfall werden einmalig knapp 220 $ für den Vollzugang fällig. Mit dem August 2022 Rabatt waren es 50 % weniger. Solche Angebote gibt es gelegentlich.
Dafür bekommen Nutzer dann einen lebenslangen Zugang zu allen Filter- und Suchfunktionen sowie allen sozialen Funktionen. Dazu gehören die Community mit Foren, Chat-Funktion (via Discord / Slack) sowie eine eigene Dating-App und vieles mehr. Zusätzlich zu den Mitgliedsbeiträgen verdient die Plattform Geld durch Werbekunden.

Eine Community ist noch nicht die Welt

Für digitale Nomaden, die die Welt bereisen wollen, gibt es natürlich noch viel mehr als nur einen Anbieter. Da wäre beispielsweise noch nomad(hubb) oder die Community Jocurs.

Fairytrail ist wiederum eine auf Touristen und Remote Worker spezialisierte Dating App. Weiterhin gibt es etliche Anbieter, die sich auf Sicherheit, Visa, Aufenthaltsgenehmigungen oder – so wie Roamer ­– auf AirBnB Locations mit der besten Internetverbindung spezialisiert haben.

Ein Dienst, der natürlich für digitale Nomaden und ihre Teams auf der ganzen Welt funktioniert, ist übrigens Workdate. 😉

Über welche Jobportale Du einen Remote Work Job findest, liest Du in unserem Beitrag:
Remote-Work-Job-Portale: Übersicht, statt Qual der Wahl

HR Coffee Roulette

Virtuelle Kaffeepausen mit 1.000 Persönlichkeiten aus der HR-Branche.

* Lerne HR-Kolleg:innen aus anderen Unternehmen bei kurzen, virtuellen Kaffeepausen kennen
* Tausche Dich zu den Themen Recruiting, Employerbranding, Personalentwicklung und Remotework aus
* Nimm absolut kostenlos und unverbindlich teil und vernetze Dich in der Branche

Jetzt mitmachen!