Remote Work

Remote Work Job finden via LinkedIn

Dominik Bernauer
Remote Work Job finden via LinkedIn

Noch vor einigen Jahren waren (fully) Remote Jobs rar gesät. Es war aufwendig, seriöse Angebote zu finden. 2022 ist Remote Work beliebter denn je. Arbeitgeber erkennen, dass immer mehr erwerbstätige Menschen diese Arbeitsform bevorzugen. Die Gründe dafür sind vielfältig. Arbeitgeber können es sich aufgrund aktueller Rahmenbedingungen (Arbeitskräftemangel, Bewerbermarkt) kaum mehr leisten, keine Remote Jobs anzubieten. Kein Wunder, dass das Angebot an Remote Jobs inzwischen unübersichtlich geworden ist. Zwar lassen sich Remote Jobs auf so gut wie allen Job-Portalen finden. Das Business-Netzwerk LinkedIn zu nutzen, ist aber gleich aus mehreren Gründen eine gute Idee.

Vorteile von LinkedIn für die Remote Jobsuche

Wenn Du bereits über ein LinkedIn-Profil verfügst, profitiert Deine Karriere von folgenden Vorteilen:

Überdies gibt es noch eine ganze Reihe weiterer Annehmlichkeiten, über die andere Plattformen allerdings auch verfügen.

Remote Work Job finden via LinkedIn

Um via LinkedIn einen Remote Job finden zu können, benötigst Du – wie oben erwähnt – einen LinkedIn Account. Um von den oben genannten Vorteilen zu profitieren, ist ein vollständig gepflegtes Profil sinnvoll. So sehen Recruiter und Personaler, ob Du zur angebotenen Stellenanzeige passt. Am besten trägst Du auch Weiterbildungen ein. Wie beim Lebenslauf üblich, musst Du nicht beim Kindergarten anfangen. Der Hochschulabschluss und die nachfolgenden Positionen sind ein guter Ausgangspunkt.

1. Die Jobsuche auf LinkedIn

Am einfachsten gelingt der Einstieg zur Remote Work Jobsuche bei LinkedIn über den Navigationspunkt „Jobs“. In diesem Bereich werden je nach Deinen bisherigen Angaben im Profil oder Deinem letzten Suchverlauf bereits einige Vorschläge gemacht.

Außerdem findest Du auf der linken Seite einige weitere Navigationspunkte. Mit deren Hilfe erfährst Du etwa mehr über Gehälter in Deiner Region oder Deinem Jobprofil. Du siehst auch, welche Kenntnistests Du auf LinkedIn absolvieren kannst. Weiterhin kannst Du Jobs für später speichern oder einen Lebenslauf als Word- oder PDF-Datei hochladen. Das interessiert uns im Moment jedoch nur am Rande.


So findest Du einen Remote Job via LinkedIn

Sobald Du Dich im Bereich „Jobs“ befindest, verändert sich bei LinkedIn automatisch die Funktion im Suchfeld oben links. Während die Suche auf der Startseite mehr oder weniger alle Inhalte auf LinkedIn durchforstet, bezieht sich die Suchfunktion im Bereich Jobs ausschließlich auf das Thema Stellensuche. Zunächst bekommst Du Vorschläge aufgrund Deines bisherigen Suchverlaufs. Du kannst aber natürlich jederzeit eine neue Suche starten.

Sobald Du Dich im Bereich „Jobs“ befindest, verändert sich bei LinkedIn automatisch die Funktion im Suchfeld oben links. Während die Suche auf der Startseite mehr oder weniger alle Inhalte auf LinkedIn durchforstet, bezieht sich die Suchfunktion im Bereich Jobs ausschließlich auf das Thema Stellensuche. Zunächst bekommst Du Vorschläge aufgrund Deines bisherigen Suchverlaufs. Du kannst aber natürlich jederzeit eine neue Suche starten.

Nach Beginn der Suche erscheint eine neue Seite mit Suchergebnissen. Je nachdem, wie ausführlich Du Dein Profil gepflegt hast, bezieht LinkedIn hier gewisse Informationen in die Ergebnisse mit ein. Bist Du im Moment schon als Projektmanagerin tätig, versucht LinkedIn Stellenausschreibungen zu liefern, die Deinem Profil ähnlich sind.


Remote Work Job finden via LinkedIn  | LinkedIn Jobsuche

Um jetzt an die für Dich passenden Jobs zu kommen, musst Du Deine Suche weiter verfeinern. Hierfür existiert eine Kaskade an Filtern. Um nach Remote-Jobs oder Hybrid-Jobs zu filtern, lässt Du Dir oben rechts zunächst „Alle Filter“ anzeigen. Anschließend scrollst Du etwas nach unten und wählst den für Dich passen Filter aus. In meinem Beispiel teilt LinkedIn mir mit, dass 362 Ergebnisse für mich vorliegen.


Remote Work Job finden via LinkedIn | Jobsuche Filter

Bevor Du Dich jetzt auf alle Ergebnisse stürzt, solltest Du Dir die übrigen Filter ansehen. Es spart Zeit bei der Stellensuche, wenn Du bestimmte Faktoren von vornherein ausschließt.

Folgende Filter-Kategorien stehen Dir zur Verfügung:

Möchtest Du Deine Suche ganz von vorn beginnen, ist der Button „zurücksetzen“ eine große Hilfe. Somit musst Du nicht jeden Filter einzeln zurücksetzen.

LinkedIn Job Alerts für die Remote Jobsuche einsetzen

Wie bei Jobportalen üblich, bietet auch LinkedIn Job Alerts an. In meinem Beispiel unten habe ich nach einem Job bei einer Nicht-Regierungs-Organisation, kurz NGO, gesucht. Wenn Du die Benachrichtigungen auf „Ein“ stellst, erhältst Du in Zukunft automatisch eine Info über alle neuen Stellen, die im Bereich NGO veröffentlicht werden. Dabei werden die von Dir gewählten Filter mitberücksichtigt.

Pro-Tipp: Tauchen Anzeigen auf, die überhaupt nicht zu Deinen Vorstellungen passen, entfernst Du sie mit Klick auf das durchgestrichene Auge. Solltest Du das Auge versehentlich geklickt haben, kannst Du diese Einstellung auch widerrufen.


So findest Du einen Remote Job via LinkedIn | Job Alert

LinkedIn-Unternehmensseiten zur Remote-Jobsuche nutzen

Wenn Du konkrete Vorstellungen hast, wer Dein nächster Arbeitgeber werden soll, sind LinkedIn Unternehmensseiten eine gute Anlaufstelle. Von der Startseite aus suchst Du nach dem Unternehmen. In meinem Beispiel ist das „betterplace.org”. Dort wechselst Du zum Navigationspunkt „Jobs“ und erfährst, dass derzeit acht Stellen frei sind. Im Suchfeld gibst Du „remote“ ein, um zu sehen, ob der Arbeitgeber auch Remote-Jobs anbietet.


So findest Du einen Remote Job via LinkedIn | LinkedIn Unternehmensseiten

Bei Klick auf „Suche“ leitet LinkedIn Dich direkt zur Jobsuche, die wir von weiter oben bereits kennen. Jetzt werden Dir ausschließlich Stellen dieses Unternehmens angezeigt. In manchen Fällen muss man den Filter für Remote Jobs hier erneut setzen. Auch bei dieser Suchvariante kannst Du Job Alerts einstellen. LinkedIn informiert Dich zukünftig automatisch über Stellen dieses Arbeitgebers.


So findest Du einen Remote Job via LinkedIn | Remote Filter

LinkedIn Gruppen zur Remote-Jobsuche nutzen

Eine aufwendigere, aber dem Networking zuträgliche Variante der Remote Jobsuche, funktioniert über die LinkedIn Gruppen.

Gibst Du auf der Startseite einen Begriff in die Suche ein, werden Gruppen als möglicher Filter angeboten.


LinkedIn suche nach Gruppen

Die Kunst besteht darin, die Ergebnisse für sich selbst zu bewerten. Dass es mehr als 1300 Gruppen (weltweit) zu dem Thema gibt, ist erfreulich. Jedoch stehen leider keine weiteren Filter zur Verfügung, die nur Gruppen aus Deutschland anzeigen würden. Die Suche mit dem Begriff „Remote Work Deutschland“ bietet dann wiederum nur eine Handvoll Gruppen als Ergebnis. Jede Gruppe folgt anderen Regeln und ist anders aufgebaut. Es ist eine echte Herausforderung, die „richtige“ Gruppe für sich zu finden. Wer es auf den Aufbau des persönlichen Netzwerks anlegt, ist hier aber genau richtig. Ein Netzwerk aufbauen und regelmäßig mit anderen in Kontakt zu sein, ist unabhängig von der Jobsuche eine Investition in die Zukunft. Bekanntermaßen wird ein Großteil aller Jobs durch Kontakte vergeben. Da gilt der alte Spruch: Ein Netzwerk schadet nur dem, der keins hat.


LinkedIn Gruppen: Auswahl

„Open to Work“ Badge zur Remote Jobsuche nutzen

Zu guter Letzt noch ein Tipp für die passive Remote Job Suche.

Schon seit einiger Zeit bietet LinkedIn-Jobsuchenden die Option, im Profilbild den grafischen Hinweis „#opentowork“ hinzuzufügen. Du kannst Deinem Profil einige Details, wie etwa die gesuchte Position hinzufügen. Außerdem gibt es Optionen für …

sowie die Möglichkeit, jeweils zugehörige Regionen anzugeben, in der Du gerne arbeiten möchtest. Abschließend wählst Du, ob alle LinkedIn-Mitglieder diese Einstellung sehen dürfen oder nur Recruiter.

Im folgenden Video beschreibt LinkedIn die Einstellungsmöglichkeiten.

Fazit

Viele Wege führen nach Rom. Wenn Du es bei der Jobsuche sehr eilig hast, gilt in diesem Fall außerdem das Motto: Viel hilft viel. Falsch machen kannst Du bei der Remote-Work-Jobsuche jedenfalls nichts. Zeit und Geduld musst Du aber wie bei jedem Jobwechsel mitbringen. Ein gut gepflegtes Netzwerk kann Deine Suche deutlich beschleunigen. Personal Branding zu betreiben, ist zwar nicht jedermanns Sache. Für die Jobsuche ist es aber das Sahnehäubchen. Mit den beiden zuletzt genannten Maßnahmen solltest Du aber schon weit vor der eigentlichen Jobsuche starten.

HR Coffee Roulette

Virtuelle Kaffeepausen mit 1.000 Persönlichkeiten aus der HR-Branche.

* Lerne HR-Kolleg:innen aus anderen Unternehmen bei kurzen, virtuellen Kaffeepausen kennen
* Tausche Dich zu den Themen Recruiting, Employerbranding, Personalentwicklung und Remotework aus
* Nimm absolut kostenlos und unverbindlich teil und vernetze Dich in der Branche

Jetzt mitmachen!